Niemand geringeres als Mr. Phil Campbell wird mit seiner Formation für die nötige Prise Rock ´n´ Roll sorgen. „Philip Anthony Campbell“ spielte von 1983 bis 2015 die „Motörhead“ Gitarre und gründete vor einigen Jahren die aktuelle Band mit seinen Söhnen (Dane, Tyla und Todd), sowie Sänger „Neil Starr“. Nach dem Tod von „Lemmy Kilmister“ nahmen die „Bastard sons“ dann richtig Fahrt auf und gewannen mit ihrem Debutalbum „The age of absurdity“ 2018 auf Anhieb den Metal Hammer Award. Der Stil der Waliser ist zwar im gleichen Genre beheimatet wie der von „Motörhead“, allerdings etwas abwechslungsreicher und verspielter.

Wir werden mit „Phil Campbell and the bastard sons – plays Motörhead“ ein spezielles Set sehen, welches uns unzählige Klassiker um die Ohren haut. Textsicher und Trinkfest wie man das NOAF Publikum beschreibt wird das für uns alle etwas ganz besonders! Also hoch die Tassen – Hey NOAF!

https://de-de.facebook.com/PhilCampbellATBS/