Als musikalischen Geheimtipp dürfte im kommenden Jahr „Unprocessed“ an den NOAF Start gehen. Die Wiesbadener Combo hinter Gesangs-Allrounder „Manuel Gardner Fernandes“ spielen einen derart virtuosen und trotzdem eingängigen Modern-Progressive Metal, dass wir nicht nur wegen der örtlichen Nähe zugreifen mussten! Im scheidenden 2019 brachten die fünf Jungs ihr bisher drittes Album „Artificial Void“ auf den Markt und streiften damit weiter den Newcomer Mantel ab. Ihre einmalige Kombination aus klassischem Progressive und modernem Core mit Djent Einflüssen dürfte nicht nur den modernen Metalfan, sondern auch die mittlerweile (teilweise) halbglatzige Kuttenfraktion überzeugen. Bei der anspruchsvollen Musik ist volle Konzentration oder einfach nur ein stimmungsvolles gedankliches Abgleiten gefragt, was am besten mit einem kühlen NOAF Bier funktioniert – wie wir ja alle wissen! Wir freuen uns auf „Unprocessed“ und raten euch diese Chance wahrzunehmen, trotz Schwimmbad und Zeltplatz!

https://de-de.facebook.com/Unprocessedofficial/ https://www.instagram.com/unprocessedband/?hl=de https://open.spotify.com/artist/13GH7wviJQ9gfZmr1pXHS4