Als vorletzte Band im diesjährigen Lineup können wir euch erneut einen musikalischen Leckerbissen präsentieren. Die fünf Jungs aus Gera in Thüringen machten mit ihrem Debüt Album „OM Generator“ 2016 in der Szene direkt auf sich aufmerksam! Mit ihrem doomigen Psychedelic-Stoner Metal werden hier die mitunter atmosphärischsten Genres gekonnt miteinander verknüpft, wodurch eine einmalige Stimmung kreiert wird. Spätestens nach dem „Om Generator“ Nachfolger „Atlas“ im vergangenen Jahr war klar, dass die Thüringer keine Eintagsfliege in diesem durchaus schnelllebigen Fragment des Metals sind! Musikalisch und gewaltig werden „Motorowl“, vor allem live, beschrieben – und das ist es, was wir brauchen wenn nachmittags am Neubornwald die Sonne brennt: Ein Gig der einen komplett aus der Realität knallt!

Bereits kommenden Sonntag geben wir die 15. und somit letzte Band für das NOAF bekannt, seid gespannt!