2 Tage - 16 Bands für nur 28 Euro!
Zum Ticketshop!

DEAD LORD ersetzt ZODIAC

Schwere Prüfungen für die NOAF-Macher und Fans zum Jubiläumsfestival: Nachdem es in 9 Jahren lediglich 4 Bandabsagen gab, werden wir dieses Jahr bereits von der 3. Absage gebeutelt. Aber da kommen wir auch durch nach dem Motto: Was uns nicht kaputt macht , macht uns hart ! Lest hier das Statement von Zodiac, das wir heute erhalten haben:

"Wir haben leider schlechte Nachrichten für die Leute, die uns gerne auf dem Neuborn Open Air Festival sehen wollten. Leider ist es uns aufgrund der bevorstehenden Geburt eines Kindes bei einem der Bandmitglieder nicht möglich, das Konzert am Freitag zu spielen. Wir bedauern das sehr. Bedanken uns aber für euer Verständnis und besonders bei dem Veranstalter. Wir würden gerne nächstes Jahr wieder kommen und das Konzert nachholen. Mit Dead Lord wurde zum Glück kurzfristig ein astreiner Ersatz besorgt, den ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Wir wünschen euch allen ein geiles Festival-Wochenende!" – ZODIAC

Wir haben Verständnis dafür und hoffen, ihr auch. Die Agentur hat sich sehr für uns eingesetzt und hat trotz schwieriger Umstände einen gleichwertigen Ersatz organisiert: DEAD LORD ist ein Senkrechtstarter aus Schweden, die bereits das Rock-Hard-Festival geflasht haben und derzeit auf Deutschland-Club-Tour sind. Sie spielen Vintage-Rock, sind im Stil ähnlich wie Zodiac und werden die Zodiac-Fans (und alle anderen) sicher nicht enttäuschen.

Verkehrshinweis

Das NOAF weißt darauf hin, dass in den vergangenen Jahren bei der An - und Abreiße Polizeikontrollen durchgeführt wurden. Bitte achtet auf eure Fahrtüchtigkeit! Ansonsten eine gute Fahrt !!!

ANY GIVEN DAY für BURY TOMORROW

Gestern Abend erreichte uns folgende Meldung der Band/ Agentur von BURY TOMORROW:
“Really sorry but we are going to have to cancel NOAF for Bury Tomorrow due to a family issue with one of the guys. We don’t really want to extend on this at the moment and the guys are gutted they have to cancel and can only apologise but it is a circumstantial thing. Huge apologies” Zu gut Deutsch: BURY TOMORROW sagt seinen Auftritt auf dem NOAF aus dringenden familiären Gründen ab. Sie möchten die Umstände nicht näher erläutern, aber sie sind ziemlich fertig (gutted) und entschuldigen sich auf’s Schwerste bei ihren Fans. Das können wir nur so hinnehmen und uns der Entschuldigung anschließen.
Nun die gute Nachricht: Nachdem unser Booker sich die Nacht um die Ohren geschlagen hat und nach gefühlten 20 Absagen, hat er einen sehr guten Ersatz gefunden: ANY GIVEN DAY, deutsche Metal-Core-Band, seit einiger Zeit Geheimtipp der Scene, präsentiert ihr Debut-Album „ My longest way home“ auf dem NOAF. Sie nehmen den Slot von EVERGREEN TERRACE ein und diese rücken auf den Platz von BURY TOMORROW (siehe Running Order). Wir danken der Band für ihren kurzfristigen Einsatz und freuen uns mächtig auf ihre Show.

Verkehrshinweis

Besucher, die aus Richtung Koblenz über die A61 kommen, sollten nicht die Ausfahrt Gau-Bickelheim/ Wörrstadt sondern die Ausfahrt Bornheim nehmen; diese ist nur eine Ausfahrt weiter, bringt euch aber schneller zum Festivalgelände, da auf der anderen Strecke eine Baustelle ist.

Geänderte Eingänge am Zeltplatz und am Festivalgelände!

Um unnötige Wartezeiten für euch zu vermeiden, haben wir Freitags ab 9 Uhr eine Kasse am Zeltplatz für euch eingerichtet an der Ihr euer Vorverkaufsticket gegen ein Festivalbändchen tauschen könnt. Zudem ist es dort auch möglich noch eines der Abendkasse Tickets zu kaufen. Somit erspart ihr euch lästige Laufwege und könnt schneller auf den Zeltplatz.

Ab 13 Uhr öffnet das Festivalgelände und auch hier gibt es wie gewohnt eine Kasse an der ihr euer Ticket eintauschen und Abendkassetickets erwerben könnt.

Zu dem wird es dieses Jahr zum ersten mal verschiedene Schleusen an den Eingängen geben um die Wartezeit hoffentlich nochmals erheblich zu verkürzen.

Countdown für unsere Online-Tickets läuft

Der Countdown für den Verkauf unserer Online-Tickets läuft heute, Freitag, 22.8. um 24 Uhr aus. Wer heute noch Tickets bestellt, sollte parallel das Geld überweisen, so dass wir Montag spätestens Dienstag die Karten verschicken können. Bei später eingehenden Beträgen können die Karten dann nur noch an der Abendkasse hinterlegt werden. An den bekannten VVK-Stellen gibt es noch bis Donnerstag, 28.8. Tickets (wenn nicht schon ausverkauft - dann bleibt nur noch die Abendkasse).

NOAF-Kaiser-Wetter

Und hier die letzte Wettervorschau von Wetter.com: Am Freitag, 29.8. gibt es überwiegend blauen Himmel mit kleinen Wölkchen bei 23° und am Samstag dann ungestörten Sonnenschein von einem wolkenlosen, blauen Himmel bei 25°. Wenn das kein Kaiserwetter ist......

Autogrammstunden

Es wird natürlich auch bei der 10. Auflage vom NOAF wieder ein paar Autogrammstunden geben! Hier sind die Zeiten:

Freitag:

20:15-20:45 More than a thousand
22:00-22:30 Onslaught

Samstag:

18:00-18:30 Bury Tomorrow
19:00-19:30 Evergreen Terrace
20:30-21:00 Biohazard

Meet & Greet mit IRON SAVIOR und MORE THAN A THOUSAND

Und noch ein Meet & Greet für alle Hardrocker und Metalcorer zu gewinnen: diesmal mit IRON SAVIOR und MORE THAN A THOUSAND. Wie gehabt: kurze mail an frank@noaf.de und mit ein bischen Glück seid ihr dabei.

Online-Verkauf nur noch bis nächsten Freitag (22.8.)

Wir möchten alle Spätentschlossenen darauf hinweisen, dass unser Ticket-Online-Verkauf nur noch bis nächsten Freitag (22.8.) möglich ist. Auch muss das Geld parallel überwiesen werden, so dass es bis spätestens Montag, den 25.8. auf unserem Konto ist. Sonst können wir einen rechtzeitigen Versand nicht garantieren, da die Post manchmal bis zu 3 Tage braucht. Danach gibt es noch Tickets an den diversen VVK-Stellen und der Abendkasse.

Regeln für Freibadbesuch

Der Freibadbesuch ist zwar frei für NOAF-Ticketinhaber trotzdem gelten dort die Regeln des Freibads:
Aus Sicherheitsgründen haben angetrunkene Besucher keinen Zutritt; das Mitbringen von Flaschen und alkoholischen Getränken sowie Ghettoblastern ist nicht erlaubt. Duschen vor dem Sprung ins kalte Nass ist erwünscht. Es wird um ein Verhalten gebeten, dass andere Besucher weder belästigt noch stört.
Also NOAF-Heads: einfach an diese Regeln halten und einem erfrischenden Bad steht nichts mehr im Wege.

Meet & Greet mit ONSLAUGHT zu gewinnen

Für alle Thrash-Fans (und natürlich auch alle anderen NOAF-Heads) gibt es am Freitag zwei Meet & Greet mit ONSLAUGHT zu gewinnen. Bitte schreibt eine kurze mail an frank@noaf.de und schon landet ihr im großen Verlosungstopf. Viel Glück !

Shuttle-Service

Wie jedes Jahr wird es den kostenlosen Magic-Bus-Shuttle-Service zwischen dem Bahnhof und dem Playground geben - und zwar wie folgt:
Freitag von 10-16 Uhr
Samstag von 10-14 Uhr
Sonntag von 10-12 (Playground --> Bahnhof).

Sun-Rain-Win-Game

Auch dieses Jahr wieder geht unser allseits beliebtes Sonne-Regen-Gewinnspiel an den Start. Wenn ihr meint, es wird strahlender Sonnenschein oder Regen am NOAF-Wochnende sein, dann schreibt einfach eine mail an: gewinnspiel@noaf.de und entsprechend Sonne oder Regen dazu. Wir werden aus dem Gewinnerpott 3 Namen ziehen, die Pulli, T-Shirts und ein 10-Jahres-Poster gewinnen. Also ihr seht, mitmachen lohnt sich.
Kleiner Tipp: Die NOAF-Crew hat einen sehr guten Draht zu SUNRA, dem Sonnengott und der hat zum Jubiläum Top-Wetter versprochen.

Der Countdown für das 10. NOAF läuft

Noch knapp 7 Wochen bis zum Jubiläums-NOAF: der Countdown läuft. Das Line-Up ist komplett, die Promotion auf allen Ebenen läuft, die Orga-Crew arbeitet bereits auf Hochtouren und das Fieber steigt. Jetzt muss nur noch der Wettergott mitspielen und die fette Party kann steigen. Die NOAF-Crew freut sich auf alle alten und neuen NOAF-Fans.

Line-Up komplett - ONE LAST LEGACY erobern 14. Slot

Das bemerkenswerte Debüt-Album "Chapter One - Into The Unknown" von ONE LAST LEGACY fand große Beachtung im deutschen Metal-Blätterwald. Durchweg positive Reviews in Rock Hard, Legacy und Gitarre & Bass ließen uns aufmerksam werden auf die Melodic-Metal-Rocker, die jetzt das Line-Up komplettieren. Obwohl noch ziemlich unbekannt, sind wir sicher, dass diese Band das NOAF flashen wird.

Heimspiel für LIGHT TO THE BLIND

Nachdem die Alzeyer Metal-Combo LIGHT TO THE BLIND das Rock'n'Pop Youngsters-Finale in Schutt und Asche gelegt haben, konnten wir mit gutem Gewissen den 13. Slot an diese talentierte Formation vergeben. Sie werden die NOAF-Heads als Opener am Samstag punishen.

Good News-Bad News: BIOHAZARD für NAPALM DEATH

Shit happens....aber man weiß nie, wofür es gut ist. NAPALM DEATH haben alle Gigs für Ende August / Anfang September abgesagt. Durch Krankenheiten, Geburt und noch ein paar Kleinigkeiten sind sie mit der Produktion ihres neuen Albums derart in Verzug gekommen, dass ihnen nur noch Studiotermine in der besagten Zeit offen stehen. Sie bedauern diesen Umstand sehr und haben uns versprochen, nächstes Jahr 100%ig auf dem NOAF dabei zu sein. Wir haben so eine Situation noch nicht erlebt, aber wir setzen auf eine gütliche Einigung, denn auf eine Vertragserfüllung zu klagen, bringt es auch nicht (s. Thomas Tuchel). Und hier die Good News: Als nicht minder fetten Ersatz konnten wir BIOHAZARD verpflichten, die auch schon seit 1987 im Geschäft sind. Die New Yorker haben sich mit ihrer speziellen Mischung aus Hardcorepunk und Crossover-Metal einen Stammplatz in der Metal-Gemeinde erspielt und werden nun den NOAF-Playground zum Kochen bringen: Welcome to NOAF!!!

Trailer 2014

Ab sofort ist der neue Trailer online; vielleicht erkennt sich ja der eine oder andere darin wieder.

Viel Spaß !

Karten für WARM-UP-PARTY jetzt auch in Mainz, Alzey, Wörrstadt

Karten für die NOAF-WARM-UP-PARTY gibt es jetzt auch im Stoffwechsel Mainz, im Mittelalterladen Alzey, im Bioladen Wörrstadt und natürlich auf der Homepage des Steinbruch-Theater.
CREMATORY und ODIUM werden allen NOAF-Heads und solchen, die es werden möchten, am Mittwoch, 28.Mai kräftig einheizen. Der nächste Tag ist übrigens ein Feiertag (Himmelfahrt). Karten gibt es für 18 € im VVK und für 22 € an der AK.

Countdown für Oster-Specialpackage

Der Countdown für das Oster-Specialpackage läuft; nur noch eine Woche ist das Package (Ticket, Shirt, CD und Ostergoodie) in unserem Shop erhältlich - alles für lächerliche 40 Ockeneier. Also: jetzt zuschlagen bevor es zu spät ist.

Neues TRIPTYKON-Album schießt auf Platz 1

Das gerade erschienene TRIPTYKON-Album "Melana Chasmata" wird in der neuen Rock-Hard in den höchsten Tönen gelobt und belegt dort mit Abstand die Spitzenposition der hauseigenen Richterskala. Reinhören lohnt sich: archaische Urkräfte suchen nach Erlösung. Das Cover entstammt übrigens wieder dem genialen Werk von HR Giger, dem "Vater" und Kreator des Original- Alien aus den gleichnamigen Filmen.

NOAF-Warm-Up-Party mit CREMATORY und ODIUM im Steinbruch-Theater

Zum 10-jährigen Jubiläum gibt es dieses Jahr eine WARM-UP-PARTY in Zusammenarbeit mit dem Steinbruch-Theater in Mühltal bei Darmstadt. Das NOAF-Team freut sich, für dieses Special-Event CREMATORY gewonnen zu haben, die u.a. Songs aus ihrem gerade erschienenem Album "Antiserum" in einem 2-Stunden-Programm spielen werden. Als Support-Act wurden die hessischen Thrasher ODIUM verpflichtet. Also schon mal Mittwoch, den 28.Mai für eine heiße Party im Steinbruch-Theater Darmstadt vormerken - der nächste Tag ist übrigens ein Feiertag (Himmelfahrt). Karten gibt es für 18 € im VVK auf der Homepage des Steinbruch-Theaters und für 22 € an der Abendkasse.

Osterpackage ab 1. April im Shop

Ab 1. April ist wieder unser beliebtes Osterspecial-Package erhältlich. Für nur 40 Ocken gibt's das Weekend-Ticket, ein Shirt eurer Wahl (soweit vorrätig), ein Überraschungsgoodie und ein Osterleckerli. Das Angebot gilt bis zum 30. April.

Das Lineup auf der Zielgeraden: EVERGREEN TERRACE auf dem NOAF 2014

Es kommt nochmal deftig. Wir freuen uns, euch als drittletzte Band EVERGREEN TERRACE aus dem sonnigen Florida kredenzen zu können. Die Amerikaner kommen im August, um euch ein knackiges Gemisch aus Hardcore, Punkrock und Metalcore um die Ohren zu feuern!
Ihre Anfänge fand die Band 1999 in Jacksonville, bald folgte die Veröffentlichung ihres ersten Albums im Jahr 2001. Mehr als 12 Jahre später kommt "Dead Horses" als achtes Studioalbum Ende 2013 auf den Markt. Dazwischen liegt eine umfangreiche Tourgeschichte, die Evergreen Terrace quer durch Europa, die Vereinigten Staaten, Kanada und Australien geschickt hat.
Evergreen Terrace benannten sich übrigens nach der Straße, in der die Zeichentrickfamilie "Die Simpsons" wohnt. So sind unter anderem auch einige ihrer Coversongs mit einem Zwinkern und einem Grinsen zu verstehen...
Auf dass die Jungs die Florida-Sonne im Sommer mit nach Wörrstadt bringen!

Neue Vorverkaufsstellen

Alle NOAF-Fans aus dem größeren Umfeld von Wörrstadt bzw. Mainz können jetzt auch Tickets direkt bei ausgewählten VVK-Stellen in Deutschland, Luxembourg, Frankreich und Belgien kaufen. Diese Shops findet ihr über den Button von Ticket Regional auf der linken Seite.

Dreschflegel aus Britannien...

Keine Frage: Das NOAF und Thrash Metal, das gehört zusammen. Das passt. DIE Frage, die sich viele von Euch sicher schon eine Weile stellen ist, welche Thrash-Walze denn wohl dieses Jahr das brave Rheinhessen überrollen darf.
Dass auch Briten einen amtlichen Dreschflegel auspacken können, haben Evile bereits bewiesen. Auf dem NOAF 2014 werden nun ONSLAUGHT für steife Nacken sorgen! 1983 noch als Punkband gegründet, fand die Band sehr bald ihren Stil und darf als ein Wegbereiter der Thrash-Szene bezeichnet werden. Spätestens seit der Reunion im Jahr 2005 zeigt der Fünfer aus Bristol, wo der Hammer hängt. Schnell. Präzise. Messerscharf. Aber auch immer mit einem Augenzwinkern...(-;
Wir freuen uns drauf!

Bavarian Heavy Alternative: STEPFATHER FRED

Dicke Eier aus Bayern, wie der Song "Bavarian Balls" subtil suggeriert. STEPFATHER FRED sind der nächste Act auf dem Jubiläumslineup.
Das süddeutsche Abrisskommando bewegt sich in gekonnter Manier zwischen bretthartem, traditionellem Hardrock und stakkatischem alternativen Metal, und schafft so ein antreibendes, bombastisches Soundgeschoss. Das 2007 gegründete Quartett selbst bezeichnet sich mit Vorliebe und zu Recht als Mischung zwischen Old School und New School. Hier komm also jeder auf seine Kosten.
In der Tourgeschichte der Bayern lassen sich unter anderem Namen wie Emil Bulls, D.A.D. und Hämatom blicken, mit denen sie auf Tour die Masse anheizten. Außerdem beschallten Stepfather Fred bereits die Meute vor der Bühne des Southside Festivals.
Im August machen sie einen Abstecher nach Wörrstadt, den ihr euch nicht entgehen lassen dürft!

Die "IRON SAVIOR" landet in Wörrstadt

Dafür, dass auch Power-Metaller auf dem NOAF 2014 voll und ganz auf ihre Kosten kommen, werden in diesem Jahr IRON SAVIOR aus Hamburg sorgen!
Die Band um Piet Sielck, der einst bei den Vorgängern von Helloween die Saiten zupfte und diese 1996 mit Kai Hansen (Gamma Ray) und Thomen Stauch (Ex-Blind Guardian) als Nebenprojekt gründete, wird Ende Februar mit "Rise Of The Hero" bereits ihr 8. Studioalbum veröffentlichen. Somit wird die Truppe , deren Songtexte sich überwiegend um Science Fiction und das denkende Raumschiff "Iron Savior" drehen, mit brandneuem Stoff bestens versorgt sein, wenn sie im August die NOAF-Bretter entert!

Neues MUSTASCH - Album ganz vorne

Das neue MUSTASCH-Album "Thank You For The Demon" ist in der Richterskala der RockHard auf Platz 3 eingestiegen. Damit bestätigen MUSTASCH einmal mehr ihre herausragende Position im Hard-Rock, die ihnen in Schweden bereits zweimal den "Swedish Grammy Award" einbrachte.

Das Billing wächst: BURY TOMORROW bestätigt

Während böse Zungen behaupten das Genre Metalcore würde zum Stillstand kommen, stehen BURY TOMORROW gegen jede Stagnation.
Die fünf Briten legen eine scharfe Gratwanderung zwischen Melodie und Härte hin, die sie mit Recht zu einer der gefeiertsten Bands in der internationalen Metalcoreszene macht. Ungehörte Kniffe und Geistesblitze auf einem lückenlosen Fundament schaffen einen erfrischenden Sound, der Eingängigkeit mit überwältigender Dynamik verbindet.
Schon drei Jahre nach ihrer Gründung 2006 in Southampton, England, tourten Bury Tomorrow durch Europa, Japan und die Vereinigten Staaten, und haben bis dato auf den größten Festivalbühnen Europas gestanden.
Neben den alten Songs wird es auch neues Material auf die Ohren geben, denn die fünf arbeiten aktuell an ihrem neuen Album "Runes", welches im Mai 2014 erscheinen soll.

Karten ab sofort an allen VVK-Stellen

Alle unsere VVK-Stellen (s. unten auf dieser Seite) sind jetzt mit Karten bestückt. Es fehlt nur noch das Steinbruch-Theater, aber das folgt auch demnächst. Hinweis: Tagestix gibt es nur online bei uns oder an der Abendkasse.

Neu im Lineup: MORE THAN A THOUSAND

"Tonight we're lions, and we're not going down". Jedes Mal wenn die fünf Jungs auf der Bühne stehen ist es mit dem Herz in der Hand. MORE THAN A THOUSAND aus London statten uns im August einen Besuch ab.
Die gebürtigen Portugiesen bestechen mit kritischen, persönlichen und immer ehrlich Texten, abwechslungsreichem Metalcore, satt von knackigen Breakdowns und melodischen Riffs. Die Band aus der Küstenstadt Setúbal hat außerdem eine solide Tourgeschichte vorzuweisen. Unter anderem haben sie als Supportact mit Metallica, Mastodon sowie 30 Seconds To Mars die Bühne geteilt, und im Zuge dessen würdig das Publikum angeheizt.
Was zu sagen bleibt: nach vier EPs und zwei Studioalben, der letzten Veröffentlichung 2010, ist nächsten Monat ein neues Album fällig! Die Scheibe erscheint am 18. Februar und trägt den Namen "Vol. 5: Lost At Home".

No Bullshit Rock'N'Roll von den NITROGODS

Wer dachte, dass es zum Jahresende still wird, hat sich getäuscht! Für einen runden Jahresabschluss entern die Rocker NITROGODS die Bühne im August. Das deutsche Trio wurde 2011 aus der Taufe gehoben und brachte ein Jahr später sein selbstbetiteltes Album heraus.
Just plug and play, like in the old days”, sagt der Schlagzeuger der Band, Klaus Sperling, und hält was er verspricht. Denn der Sound der Band ist roh, kantig und authentisch, mit Zügen von Rockabilly und deftigen Bluesallüren. Hier klingt alles nach Zigaretten, Whiskey und Motoren. Dass die Amps aus Prinzip bis zum Anschlag aufgerissen sind, ist also einfach Teil der Attitüde, mit der die drei Männer ans Werk gehen.

MUSTASCH als weiterer Hauptact bestätigt!

Ob ihr brav wart oder nicht, jetzt wird die Rute geschwungen! Im verschneiten Herzen des skandinavischen Metal Göteborg schwingt sich gerade der Weihnachtsmann auf seinen 40-Tonnen Feuerstuhl und brummt Richtung Wörrstadt. Im Gepäck keine geringeren als das brachiale Hardrock-Quartett MUSTASCH!
Die Schweden beschallen bereits seit gut 15 Jahren mit ihrem handfesten Sound die europäische Metalszene und tourten unter anderem als Supportact mit Koryphäen wie Motörhead und Volbeat.

Wir wünschen euch ein frohes Fest und gelungene Feiertage!

Tickets im Bioladen Wörrstadt und im Stoffwechsel Mainz

Für alle Weihnachtsgeschenkspätkäufer und Kurzentschlossene gibt es jetzt auch schon Tickets im Bioladen Wörrstadt und im Stoffwechsel Mainz. Alle anderen Vorverkaufsstellen werden Anfang des neuen Jahres die Tix im Sortiment haben.

Jim Carrey über Napalm Death

...and now to something completely different: hier ein amüsanter Link zu einem Interview von Jim Carrey, in dem er u.a. über NAPALM DEATH spricht... http://www.youtube.com/watch?v=T9rdQdz7WRA

Ho,ho,ho - Knüppel aus dem Sack: TRIPTYKON bestätigt

Metal-Knecht Nikolaus packt die Rute aus: TRIPTYKON mit den Ex-Celtic Frost Mitgliedern Thomas Gabriel Fischer (alias Tom G. Warrior) und Vanja Slajh werden mit ihrem tonnenschweren Black-Death-Doom-Gothic-Metal das NOAF 2014 flashen.

Deutschlands Metal-Queen ist Headliner am Freitag

Advent, Advent, die Hütte brennt: DORO und Band werden nach einem vielumjubelten Auftritt auf dem diesjährigen Wacken im nächsten Jahr einen Abstecher zum NOAF 2014 machen! Die zierliche Dame mit der großen Stimme feiert ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum und das NOAF-Team freut sich, die international renommierte "Queen of Metal" als einen der Top-Acts zum 10-jährigen Jubiläum des NOAF begrüßen zu dürfen.
Weiterhin wurden für die Rocker-Fraktion die deutschen Rock-Blues-Senkrechtstarter ZODIAC aus Münster verpflichtet. Eine Band, die zur Zeit voll durchstartet! Ihr neues Album wurde in der November-Ausgabe der Rock-Hard zum Album des Monats gewählt.
Den nächsten Hauptact wird Knecht Ruprecht pünktlich zum 6.12. aus dem Sack zaubern.
Der Winter kann kommen - der Sommer wird heiß!

Unser Geschenktipp zu X-Mas: Das NOAF-Weihnachtsspecial (Ticket, Shirt, Goodie) für nur 39 Flocken ab dem 01.12. im NOAF-Shop! Tages- und Kombitickets sind dann auch regulär hier erhältlich.

Datum für 2014 und erster Top Act stehen!

Der Termin für das 10. Neuborn Open Air Festival steht. Es findet wie immer am letzten Augustwochenende, also am 29. und 30.08.2014 statt.
Als erstes Highlight zum Jubiläum können wir euch NAPALM DEATH präsentieren. Die Grindcore-Urgesteine aus Birmingham gründeten sich 1981 und zählen bis heute zu den bekanntesten Künstlern des Genres. Überzeugt euch auf dem NOAF 2014 von der einzigartigen Live-Qualität des Quartetts.
Der Vorverkaufsstart wird demnächt bekannt gegeben.

NOAF aus der Luft

Eine kurze Luftaufnahme vom Aufbau des NOAF findet ihr unter folgendem Link:

ARTISDB

NOAF 2013 - Video 2.Teil

Der zweite Teil des NOAF 2013- Videos ist jetzt auch online, und beinhaltet u.a. mit Interviews mit Moonspell, Crucified Barbara, Texas in July, Ahab, Izegrim, Superbutt und Uncle Herb. Viel Spaß !
ARTISDB
Nochmals Dank an das ArtisDB Team !

NOAF 2013 - Video 1. Teil

Der erste Teil eines Videos über das NOAF 2013 ist online, u.a. mit Interviews von DT, Tankard, Sinbreed, Stonehead, Slamdown, Alpha Tiger und Eskimo Callboy.
ARTISDB
Danke an das ArtisDB Team für die tolle Arbeit !

Lob & Kritik

Auch wenn die ersten Äußerungen von euch überwiegend positiv waren, macht euch bitte die Arbeit und lasst auch Kritik raus. Für Verbesserungsvorschläge oder auch Lob bitte eine Mail an Daniel@noaf.de mit dem Betreff "Kritik" senden. Wir werden uns die Vorschläge anschauen und uns Gedanken machen. Vielen Dank an alle die mitmachen!

NOAF 2013 - Danke,Thanx,Obrigado,Tack,Köszönöm,Dank je wel !!!

Das NOAF-Team bedankt sich bei allen Fans, Bands und Helfern sowie den zahlreichen Unterstützern und Sponsoren für ein saugeiles, fettes Festival. Wir hoffen, alle hatten so viel Spass und Freude wie wir und freuen uns mächtig auf unser zehnjähriges Jubiläumsfestival 2014.

Valid XHTML 1.0 Strict